So was hat ein Mann im Gefühl - Mia Morgowski
3 Sterne Chick-Lit & Liebesromane

So was hat ein Mann im Gefühl – Mia Morgowski

Als Toby kurz vor seinem 40. Geburtstag nach 10 gemeinsamen Jahren von seiner Freundin Birte verlassen wird, bricht für ihn eine Welt zusammen. Sofort sind seine Kumpels zur Stelle und versuchen ihn mit ausgiebigem Alkoholkonsum aus dem Tief zu holen. Zur Ablenkung zieht Toby vorläufigen zu seinem Kumpel Mirko auf die Reeperbahn. Neben jeder Menge Alkohol gibt es dort natürlich auch jede Menge Frauen.

Mia Morgowski ist bekannt für ihre Bücher, die sie aus der Sicht von Männern schreibt. So sind von ihr unter anderem bereits die „Kein Sex ist auch keine Lösung“ und „Auf die Größe kommt es an“ rund um den Frauenheld Tom erschienen. Ihr witziger und amüsanter Schreibstil zieht sich auch durch ihr neues Buch.

Mit Toby, Kröger und Co hat Mia Morgowski eine bunte Mischung an lustigen und interessanten Menschen geschaffen. Sie sorgen für Action und jede Menge Spaß. Vor allem Tobys Assistentin Frau Behrend mochte ich besonders gerne. Ohne seine gute Perle hätte es Toby wahrlich schwer.

Leider Gottes sind mir Tobys Alkoholexzesse in diesem Buch doch etwas zu viel. Dass er mal Vollgas gibt, ist nach dem Verlassen werden schon okay, aber hier war es mir einfach zu viel und wurde nervig. Zum Ende hin war mir dann etwas zu wenig Tempo drinnen und das Buch wurde unnötig in die Länge gezogen.

Fazit:
Lustiger, unterhaltsamer Roman mit einigen wirklich witzigen Ideen. Leider kommt in „So was hat ein Mann im Gefühl“ derartig viel Alkohol vor, dass ich beinahe schon alleine vom Lesen mit einem Kater aufgewacht wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.