43. Erlauftaler Flohmarkt

Categories QuerbeetPosted on
43. Erlauftaler Flohmakrt

43. Erlauftaler FlohmakrtDer Lions Club Flohmarkt in Wieselburg war auch heuer wieder ein voller Erfolg für mich. Diesmal entschied ich mich erst zwei Stunden vor Ende des Flohmarkts hinzugehen. Da der Ansturm dann nicht mehr gar so enorm ist wie zu Beginn des Flohmarkts, kann man dann in aller Ruhe durch die Bücher stöbern und den ein oder anderen Schatz entdecken.

So fand ich mit „Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion ein recht neues Buch und den Bestseller „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes. Mit den beiden Sammelbänden „Weihnachtszeit schön verschneit“ und „It’s Christmas Crime“ bin ich auch bereits für die Adventzeit bereits jetzt wieder bestens gerüstet. Die Stephen King Sammlung konnte gleich um 6 Bücher erweitert werden. Und auch für meine über alles geliebte Reclam-Sammlung gab es mit gleich 10 Büchern regen Zuwachs. Leider sind auf drei Covern Zeichnungen die vermutlich von einem gelangweilten Schüler stammen. Dennoch mussten die Bücher mit nachhause. Abgerundet wurde meine Ausbeute durch eine englische Ausgabe von „Animal Farm“ von George Orwell „Hänschen klein“ von der großartigen Mira Lobe und „Glück ist was für Augenblicke“ Erinnerungen von Christine Nöstlinger.

Mit dieser schönen Ausbeute hat sich der Ausflug nach Wieselburg zum 43. Erlauftaler Flohmarkt wahrlich gelohnt.

Ausbeute beim Lions Club Flohmarkt
Meine Ausbeute beim Flohmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu