Posts in Roman

Emotionaler Leerstand im privaten Eigentum – Lena Johanna Hödl

Lena sucht und sehnt sich nach der Liebe. Das war bereits schon im Kindergarten so also sich Lena das erste Mal verliebte. Wählerisch ist Lena dabei nicht. Ein Blick der über 1-2 Sekunden anhält und ein Mensch, der freundlich mit ihr spricht und schon ist Lena verliebt. „Emotionaler Leerstand im privaten Eigentum“ ist Lena Johanna Hödls autobiografischer Debütroman. Sie gibt Einblicke in ihr Leben, das von Traurigkeit und Sehnsucht dominiert wird. Eine ständige Suche nach der einzig wahren Liebe. Die ist schließlich der Sinn des Lebens, da ist sich Lena… Read More

Mein Umweg zum Glück – Cathy Hummels

Als Moderatorin und Influencerin ist Cathy Hummels bekannt. In ihrem Buch „Mein Umweg zum Glück“ wie sie das geschafft hat. Wie sie mit Anfeindungen umgeht, ihre eigenen Dämonen Tag für Tag besiegt und einfach nicht aufgibt. Mit gerade mal 32 Jahren schreibt Cathy Hummels so ihre Autobiographie. Dabei möchte sie ihre Bekanntheit nutzen, um auf das Thema Depression aufmerksam zu machen. „Mein Umweg zum Glück“ ist eine Biographie in der viele Themen angerissen werden. Der rote Faden wird streckenweise sehr dünn und droht zu reißen. Cathy erzählt uns ihre Meinung zu unterschiedlichsten… Read More

Der Duft von lila Lilien – Stephanie Weis

Die Handlung Für ihren Ehemann Hendrik hat Lena viel aufgegeben. Sie ist mit ihm umgezogen und hat den Kontakt zu ihren Freunden abgebrochen. Doch die große Liebe entpuppt sich rasch als Gefahr. Hendriks Wutausbrüche werden immer regelmäßiger und brutaler. Lena hofft, dass sich ihr Ehemann ändert. Nach einem besonders heftigen Wutausbruch eilt Lena ihr Nachbar Tom zum Hilfe und langsam muss Lena der Realität in die Augen blicken. Meine Meinung „Der Duft von lila Lilien“ ist ein schweres Buch, das sich mit häuslicher Gewalt beschäftigt. Stephanie Weis schafft es gut… Read More

Just like you – Nick Hornby

Die Handlung Die linksliberale 42-jährige geschiedene Lucy lebt mit ihren beiden Kindern in London. Der 22-jährige Aushilfsmetzger und Fußballtrainer Joseph ist politisch nicht interessiert. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch oder gerade deswegen ziehen sie sich im vom Brexit dominierten London nahezu magisch an. Meine Meinung Der direkte, schnörkellose Schreibstil Nick Hornbys gefällt mir auch in „Just like you“ wieder sehr gut. Es ist nicht diese weichgespülte schöne Welt, wie man sie von Instagram beinahe schon gewohnt ist. Hornby ist jedoch auch kein Schwarzmaler. Das ganze Normale mit all… Read More

Alle, außer mir – Francesca Melandri

In „Alle, außer mir“ bereitet Francesca Melandri mit schonungsloser Direktheit die italienische Geschichte mit dem Schwerpunkt des Abessinenkriegs (heutiges Äthiopien) auf. Ihrem Roman legt sie eine Familiengeschichte über 3 Generationen zu Grund.

Read More

Ich bleibe hier – Marco Balzano

Trina entscheidet sich „Ich bleibe hier“. Allen Widrigkeiten zum Trotz bleibt sie mit ihrer Familien im idyllischen, Südtiroler Bergdorf. Denn von 1939 bis 1943 wird die deutsch-sprechende Bevölkerung vor die Wahl gestellt. Nach Deutschland auswandern oder als Menschen zweiter Klasse hier bleiben.

Read More