Informationsmanagement - Heinrich, Riedl, Stelzer
4 Sterne Marketing | Business | Social Media

Informationsmanagement: Grundlagen, Aufgaben, Methoden – Heinrich, Riedl, Stelzer

Die letzten Wochen habe ich mich sehr intensiv mit einem Buch auseinander gesetzt, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. In „Informationsmanagement: Grundlagen, Aufgaben, Methoden“ lernt man alles über das auf Information und Kommunikation gerichtete Leistungshandel in einer Organisation. Dabei spannt das Buch den bogen von den Grundlagen über die strategischen und operativen Aufgaben bis hin zu den Methoden dazu. So erhält man einen tollen Überblick und eine umfangreiche Einführung in das Thema Informationsmanagement.

Jedes Kapitel wird mit Forschungsbefunden und „Aus der Praxis“ abgeschlossen. Darin werden interessante Untersuchungen und Studien zu den jeweiligen Unterkapiteln dargelegt. Zu guter Letzt gibt es in jedem Kapitel fünf Kontrollfragen. So kann man direkt selbst überprüfen ob das soeben Gelesen verstanden wurde. Leider sind die Kontrollfragen nicht immer ausschließlich mit den Inhalten des Kapitels zu beantworten. Manchmal ist zusätzlich Wissen oder auch Wissen aus vorangehenden Kapiteln notwendig.

Teils werden komplexe Inhalte in dem Buch erklärt. Dennoch passiert es immer wieder, dass eigentlich einfach Dinge sehr kompliziert erklärt werden. So liebe ich den mehrzeiligen Satz zur Erklärung von Sachzielen, den man in wenige einfach Worte zusammenfassen könnte. Diese stellenweise unnötige Kompliziertheit ist wohl das größte Manko des Buches.

Natürlich können, wie in jedem guten Sachbuch, Kapitel unabhängig von einander gelesen werden. Für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema ist es dennoch zu empfehlen das Buch chronologisch zu lesen, da die Kapitel in einer schlüssigen Reihenfolge gegliedert sind. So erhält man den besten Überblick über die Thematik.

Fazit:
Ich habe mir dieses wunderbare 600 Seiten Büchlein für eine Prüfung besonders intensiv zu Gemüte geführt. Wenn man das alles für eine Prüfung lernen muss, bekommt man alleine von der Quantität Gänsehaut. Lässt man diesen Aspekt außer Acht, bekommt man bei „Informationsmanagement: Grundlagen, Aufgaben, Methoden“ einen tollen, qualitativ hochwertigen Überblick über das Thema. Sowohl für Studenten also auch für jeden, der sich beruflich mit dem Thema auseinander setzten möchte, kann ich das Buch empfehlen. Faszinierend wie viel Inhalt bzw. Information auf „nur“ 600 Seiten Platz hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.