Posts tagged Schottland

Wo dich das Leben anlächelt – Jenny Colgan

„Wo das Glück zu Hause ist“ ist eines der Bücher bei dem man sich nur schwer von den Charakteren lösen kann und wehmütig das Buch zu schlägt. Umso schöner, dass mit „Wo dich das Leben anlächelt“ nun der zweite Teil der Happy-Ever-After-Reihe von Jenny Colgan erschienen ist. Kurz gesagt, ich liebe diese Reihe. Der kleine Bücherbus der durch Schottland und vor allem rund um Loch Ness fährt, bringt den Menschen Lesestoff. Und jeder Bücherjunkies weiß, wie Bücher das Leben verändern können. Schließlich ist das Lesen der schönste Zeitvertreib. Egal ob… Read More

Wer früher geht, verpasst den Schluss – P. I. Paris

Die Handlung Die mehr oder weniger rüstigen Rentner aus dem „Highland Home“ stehen vor einer großen Herausforderung. Die Gebühren des Seniorenheim wurden drastisch erhöht. Nun müssen sie dringend an Geld kommen, damit ihr ruhiger Alltag bestehen bleibt. Dabei entstehen allerhand skurriler Ideen. Unter anderem starten die Rentner eine Sexhotline. Meine Meinung Bücher mit rüstigen, älteren Menschen, die ihr Leben noch nicht aufgegeben haben, gefallen mir recht gut. Außerdem stelle ich mir das Leben in einem Seniorenheim witzig vor. Zumindest hat es mir meine Uroma immer so berichtet. Gleich zwei gute… Read More

Die kleine Sommerküche am Meer – Jenny Colgan

Die Handlung Die Anwaltsgehilfin Flora muss für einen Auftrag aus dem quirligen London zurück auf ihre verschlafenen, schottische Heimatinsel Mure. Nur widerwillig kehrt sie dem Großstadtleben den Rücken. Einzig der Gedanke auf diesem Weg näher mit ihrem Chef Joel zusammenarbeiten zu können, heitert Floras Laune auf. Seit dem Tod ihre Mutter versinken ihr Vater und ihre Brüder im Chaos. Flora erträgt das enge Zusammenleben am MacKenzie Hof nur schwer. Doch als sie das alte Rezeptbuch ihrer Mutter findet, beginnt sich ihr Herz langsam zu öffnen. Meine Meinung Das Cover strahlt… Read More

Mein Herz ist eine Insel – Anne Sanders

[Abgebrochen bei 39%] [Werbung*] Der Inhalt: Isla Grant trennt sich unfreiwillig von ihrem Freund. Seit 10 Jahren arbeitet Isla bei Eric, lebt in seiner Wohnung und bewegt sich in seinem Freundeskreis. Nach der Trennung weiß Isla nicht wohin und kehrt auf die ihr verhasste Insel ihrer Kindheit zurück. Bailevar, ist eine ganz winzige Insel an der Westküste Schottlands. Jeder kennt jeden, raues Klima und kaum Abwechslung. Meine Meinung: Ich liebe Romane, die auf einsamen Inseln spielen. Das beschauliche Inselleben, selbst bei rauen Bedingungen, lädt zum Träumen ein und weckt Sehnsüchte…. Read More

Einmal Buddha und zurück – Anne Donovan

Plötzlich findet Jimmy Interesse am Buddhismus. Während seine Frau Liz noch denkt, dass dies nur eine weitere Phase in Jimmys Leben ist, ist es diesmal etwas Ernsteres. Jimmy, der den derben-deftigen Genüssen des Lebens niemals abweisend gegenüber gestanden ist und auch schon mal gerne mit seinen Freunden etwas über den Durst trank, verändert sich nun völlig. Er meditiert, besucht das Buddhistische Zentrum und schwört sämtlichen Lastern ab. Damit bringt er seine Freunde, aber auch seine Tochter Anne Marie und Liz ganz schön aus der Fassung. Die Geschichte ist kapitelweise aus… Read More