1 Stern Ratgeber

Raus aus den alten Schuhen! – Robert Betz★☆☆☆☆

Mit dem prägnanten und knackigen Titel „Raus aus den alten Schuhen! – So gibst du deinem Leben eine neue Richtung“ hat das Buch meine Aufmerksamkeit im Regal sofort auf sich gezogen. Welche Frau träumt schließlich nicht regelmäßig davon die alten Schuhe hinter sich zu lassen und ein neues Paar zu kaufen 😉

Robert Betz möchte eingefahrene Muster aufzeigen, mit denen wir uns selbst blockieren. Selbstverurteilung und innere Zwänge führen dazu, dass wir unser Leben nicht glücklich leben können. So sind zwei der beschriebenen alten Schuhe beispielsweise das sich Sorgen machen und keine Zeit haben. Dinge, die sicherlich jeder schon einmal gefühlt hat.

Vermutlich bin ich einfach schon zu glücklich in meinem Leben. Schließlich haben wir alle unser Leben selbst in der Hand. Jeder ist selbst für sein Leben und für sein Glück verantwortlich. Erst wenn man mit sich selbst im Einklang ist, kann ein Partner dieses Glück unterstützen. Sein Glück oder Unglück vollständig vom Partner abhängig zu machen, wäre mir als unfair.

Doch am Ende wirken die von Robert Betz beschriebenen Weg oberflächlich. Sovieles auf die Eltern abzuwälzen, die uns in unseren rund ersten 20 Jahren sehr stark geprägt haben, ist zu einfach. Es liest sich als wären alle Menschen schreckliche Eltern, die ihre Kinder für den Rest des Lebens schädigen. Die „Kinder“ müssen nun darum kämpfen den Eltern wirklich zu vergeben. Ich hatte eine wunderbare Kindheit und habe liebvolle, großartige Eltern. Insofern war dieses lange, ausführliche Kapitel, das gar nicht in Aussicht stellt, dass es auch gute Eltern gibt, sehr befremdlich für mich.

Eines der wenigen Dinge, die ich aus dem Buch mitnehmen konnte, ist das man seine Gefühle bewusst spüren und zu lassen soll. Nicht nur die freudigen Gefühle, wie beispielsweise Liebe, sondern auch Angst und Wut, sollen bewusst wahr genommen werden.

Zu guter Letzt hält der Titel nicht was er verspricht. Die Verbildlichung der eingefahren Verhaltensmuster mit den alten Schuhen ist sehr nett und spiegelt sich im Buch wieder. Allerdings der Zusatz „So gibst du deinem Leben eine neue Richtung“ erschließt sich mir leider nicht. Viel mehr handelt es sich um ein Plädoyer sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und Entscheidungen eigenständig zu fällen. Unter seinem Leben eine neue Richtung zu geben assoziiere ich jedoch etwas anders.

Fazit:
So sehr ich mich von der Einleitung angesprochen fühlte, die offenbart, dass das Buch aus einem Gewissen Grund bei mir gelandet ist, umso mehr bin ich jetzt enttäuscht. Ich bin einfach bereits sehr zufrieden und zu glücklich in meinem Leben, dass ich viele der angesprochenen Punkte bereits ganz unbewusst umsetze. Für alle Anfänger im führen eines glückliche selbstbestimmten Lebens kann „Raus aus den alten Schuhen!“ ein guter Start sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.