Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt – Huib Modderkolk

Categories 4 Sterne, SachbuchPosted on
Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt - Huib Modderkolk

Huib Modderkolk zeigt uns in „Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt“ wie scheinbar einfach es ist, sich in Systeme zu hacken und die Weltpolitik zu lenken. Technisches sowie politisches Grundverständnis ist von Vorteil, wenn gleich Modderkolk den Leser gut abholt und langsam immer detaillierte Einblicke gibt.

Die Digitalisierung hat so vieles verändert. Ja selbst die Art der Kriegsführung ist heute eine komplett andere. Die digitale Welt bietet unfassbar viele Möglichkeiten zu manipulieren, die Weltpolitik zu lenken und sogar in die physische Welt einzugreifen.

Als Digital Nativ ist das Internet meine zweite Heimat. Egal ob beruflich oder privat geschieht fast nichts ohne Computer, Smartphone oder Internet. Die Chancen, aber auch Risiken sind bereits jetzt enorm. Denken wir an das Internet der Dinge, wird sich hier zukünftig noch viel, viel mehr tun.

Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt - Huib Modderkolk

Huib Modderkolk zeigt wie einfach es grundsätzlich ist, sich in System zu hacken. Müde am Ende des langen Arbeitstag noch schnell ein Mail geöffnet und auf einen bösartigen Link geklickt. Eine Unachtsamkeit beim Surfen und schon lesen nicht eingeladene Gäste alles mit. Oder auch ein ausgefeiltes Sicherheitssystem, dem niemand etwas anhaben kann – außer vielleicht die Bequemlichkeit der Mitarbeiter die sich rasch mit einem zusätzlichen Kabel zum Server verbinden. Die Einfallstor sind vielfältig und stehen meist weiter offen als uns bewusst ist.

„Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt“ sensibilisiert. Es werden Fälle der letzten Jahre aufgerollt. In den Nachrichten hört man immer wieder von derartigen digitalen Zwischenfällen, die soweit führen können, dass der gesamte Hafen in Rotterdam lahmgelegt wird. Doch was wirklich dahintersteckt, wie so etwas überhaupt passieren kann und wer hinter einem derartigen Angriff steckt, erfährt man selten. Viel zu schnell drängen sich neue Nachrichten in den Vordergrund.

Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt - Huib Modderkolk

Doch Hubi Modderkolk rollt genau diese Fälle auf. Zudem gibt er uns Einblicke in seine Arbeit als investigativer Journalist und zeigt wie man überhaupt an derartige Informationen kommt. Ein brisantes Buch mit dem vermutlich der ein oder andere Geheimdienst dieser Welt keine Freude hat.

Fazit

★★★★☆

Es ist faszinierend und erschreckend zugleich wie Kriege heute in Digitalen anstatt mit Panzern und Raketen geführt werden. Am Ende fühle ich mich wie ein kleines unbedeutendes Atom in einem riesigen Universum, desen Boshaftigkeit und Zerstörungswut ich vermutlich nie verstehen werden.

Die vielen Verbindungen zwischen den Staaten und Firmen sowie die Wechselspiele waren nicht immer einfach nachzuvollziehen. Am Ende bin ich mir auch gar nicht sicher ob ich das alles überhaupt wissen will. Denn manchmal ist Unwissenheit auch ein Segen.

ecowin hat mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt - Huib Modderkolk

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu