Die Geschichte der Bienen - Maja Lunde - Cover
5 Sterne Roman

Die Geschichte der Bienen – Maja Lunde

Die Handlung

William, England 1852, leidet unter einer schweren Depression. Schon mehrere Wochen schafft er es nicht mehr aus dem Bett. Bis ihn die Leidenschaft packt, und er an einem einzigartigen neuen Bienenstock arbeitet.

George, Ohio 2007, der gewerbliche Imker lebt für seine Arbeit. Schließlich möchte er den florierenden Betrieb einmal seinen Sohn Tom übergeben. Doch dieser zeigt mäßiges Interesse. Meldungen aus dem Süden, wo Bienen ohne Vorwarnung spurlos verschwinden, beunruhigen George.

Tao, China 2098, arbeitet als Blütenbestäuberin in China. Bienen gehören schon lange der Vergangenheit an. Tao träumt von einer besseren Zukunft für ihren Sohn Wei-Wen. Doch nach einem mysteriösen Unfall zählt plötzlich nur mehr Wei-Wens Lebens zu retten.

Die Geschichte der Bienen - Maja Lunde

Meine Meinung

„Die Geschichte der Bienen“ vereint drei Handlungsstränge aus unterschiedlichen Zeitepochen. Dabei hat mich vor allem die so beklemmend gezeichnete Zukunft in einer Welt ohne Bienen gefesselt. Wenngleich uns bewusst ist, dass ein totales Bienensterben verheerende Veränderungen für unser Leben bedeutet, wird diese Bedrohung selten wirklich ernst genommen.

„Es hat sich gewissermaßen ausgezahlt, dass wir unsere Natur so sehr verunreinigt hatten. Weil wir Vorreiter in Sachen Umweltverschmutzung gewesen waren, wurden wir später zu Vorreitern der Handbestäubung. Ein Paradox hatte uns gerettet.“
Tao, Seite 8

Mit William und seinem Projekt des Baus eines neuartigen Bienenstocks erfahren wir sehr viel über das Leben und die Arbeit der Bienen und erhalten intensive Einblicke in einen Bienenstock.

Die Geschichte der Bienen - Maja Lunde - Cover

Die Geschichte von George verdeutlich noch einmal, dass genau jetzt die Zeit gekommen ist, um vielleicht noch eine Wende herbeizuführen und das Bienensterben zu verhindern. Oder ist es vielleicht bereits schon zu spät und eine Zukunft wie in Taos Geschichte erwartet uns?

„Am liebsten hätte ich es gesehen, wenn die Bauern alles machten wir früher und die Pflanzen auf dem Feld eigenständig überleben mussten, ohne Hilfe von Pestiziden. Aber das war wohl nicht möglich. Schädlinge konnten ein reifes Feld im Laufe einer Nacht kahlfressen.  Wir waren viel zu viele geworden, die Lebensmittelpreise waren zu niedrig und alles andere zu teuer, als das jemand ein solches Risiko einginge.“
George, Seite 235

Maja Lundes Schreibstil ist sehr poetisch und intensiv. Das Buch ist ein wahrer Pageturner. Gleichzeitig möchte man, dass das Buch nie enden wird und kann es dennoch nicht aus der Hand legen.

Die drei Handlungsstränge lassen nie Langeweile aufkommen. Jede Geschichte für sich ist sehr spannend und unterhaltsam. Auf jeder Seite im Buch ist unten zusätzlich angegeben in welchem der drei Handlungsstränge man sich gerade befindet.

Die Geschichte der Bienen - 3 Handlungsstränge

Fazit

★★★★★

Die Geschichte der Bienen behandelt ein relevantes Thema. Auch wenn wir oftmals noch nicht wahrhaben möchten wie dramatisch sich eine Welt ohne Bienen verändern würde. Ein Buch dass jeder lesen sollte und das wahre Lesefreude verbreitet.

11 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    das Buch liegt schon auf meinem SuB, aber so richtig habe ich mich noch nicht ran getraut. Ich habe ein bisschen Befürchtung, dass die Story sehr komplex ist und ich da im Moment keinen Kopf für habe. Aber, deine Rezension macht auf jeden Fall neugierig auf die 3 Geschichten.
    LG
    Yvonne

  2. Guten Morgen! 🙂

    Nach deiner Rezension freue ich mich umso mehr, dass ich das Buch schon auf meinem SuB habe. Die Geschichte klang wirklich spannend, vor allem da mein Schwiegerpapa Imker ist und ich deshalb schon ein paar Einblicke in das Leben der Bienen habe. 🙂

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

  3. Liebe Sabrina,
    Dieses Buch ist mir schon so oft über den Weg gelaufen und alle schwärmen von diesem Buch. Aber ich weiß nicht, der Klappentext spricht mich irgendwie einfach nicht an und ich glaube nicht, dass das ein Buch für mich wäre. Aber deine Rezension ist sehr schön geschrieben und macht deutlich, warum dir das Buch gefallen hat. Die Fotos dazu gefallen mir auch richtig gut und bieten die perfekte Ergänzung zum Text. Gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße, Julia

    1. Hallo!

      Danke für deinen schönen Kommentar. Schade, dass dich das Buch nicht anspricht. Mich hat es begeistert. Aber so ist das halt nun mal und ja auch toll, dass jeder etwas anders ist.

      Liebe Grüße
      Sabrina

  4. Dank dir weiß ich nun endlich, worum es in diesem Buch eigentlich geht. ^^‘ Ich kannte das Buch bisher nur dem Titel nach und habe es ein paar mal in der Buchhandlung gesehen, mir aber nie die Zeit genommen einen genaueren Blick darauf zu werfen, dabei klingt es eigentlich gar nicht schlecht. Ich würde mir auch wünschen, dass wir einige Bedrohungen ernster nehmen würden und nicht nur an das Hier und Jetzt, sondern auch an die Zukunft denken würden. Statt darüber nachzudenken einen neuen Planeten zu besiedeln, sollten wir lieber alles daran setzen unseren zu erhalten.

    1. Hallo Stephie!
      Freut mich, dass ich helfen könnte. Ja, die Ignoranz ist erschreckend. Es ist in unserer Gesellschaft Gang und Gebe etwas Neues zu kaufen oder auch einen neuen Partner zu suchen anstatt zu versuchen das Alte zu erhalten oder zu reparieren. Aber vor allem das Bewusstsein, dass man Dinge und Beziehungen pflegen muss um sie zu erhalten ist bei vielen völlig abhanden gekommen.
      Liebe Grüße
      Sabrina

  5. Hi Sabrina,

    das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Gut zu wissen, dass man auch viel Hintergrundwissen über das Leben der Bienen erhält. Jetzt freue ich mich noch mehr auf das Buch!

    Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.