Offener Bücherschrank

Categories QuerbeetPosted on
lesefreude beim Bücherschrank

BuecherschrankHeute war ich wieder einmal beim offenen Bücherschrank in Wieselburg. Ich liebe das Konzept Bücher, die man nicht mehr haben möchte oder die einem einfach nicht gefallen dort abzugeben. Auf diese Weise erhält das Buch eine weitere Chance und macht vielleicht jemand anderen große Freude. Außerdem genieße ich es von Zeit zu Zeit selbst im Schrank zu suchen. Auf diese Weise hat es schon der ein oder andere Schatz in mein Regal geschafft. So zum Beispiel eine besonders schöne Ausgabe von „Anatomie eines Mordes“ von Robert Traver. Share Economy in einer seiner schönsten Form. Tauschen, sich neuen Lesestoff besorgen, anderen Bücher geben und das alles ohne dabei Geld auszugeben!

Buecherschrank2Heute habe ich gleich sechs ganz unterschiedliche Bücher in den offenen Bücherschrank gelegt:

  • Die Gefangene – Malika Oufkir
  • Die Katze, die zu viel wusste – Marian Babson
  • Algerien – Sabine Kebir
  • Herzgesteuert – Hera Lind
  • wir sind lockvögel baby! – Elfriede Jelinek
  • Anna nicht vergessen – Arno Geiger

Allen Fans von Arno Geiger verrate ich hier auch noch, dass gleich neben „Anna nicht vergessen“ „Der alte König in seinem Exil“ wartet. Da ich das Buch allerdings schon kenne habe ich es dort gelassen. Ich hoffe, dass meine Bücher auf diesem Weg jemand finden, der sich gut um sie kümmert und ihnen ein warmes, kuscheliges Zuhause bietet.

Aber natürlich bin ich nicht mit leeren Händen nach Hause gegangen. „The Secret – Das Gehmeins“ von Rhonda Byrne durfte mit. Viel habe ich schon von dem Buch gehört und dementsprechend gespannt bin ich. Die Aufmachung gefällt mir auf jedenfalls schon mal sehr gut. Mehr dazu könnt ihr natürlich in Kürze hier nachlesen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu