Das Leben und das Schreiben - Stephen King - Vorschau
5 Sterne Ratgeber

Das Leben und das Schreiben – Stephen King

Die Handlung

Stephen King zeigt in diesem Buch seine ganz persönliche Seite. Neben seiner Biografie enthält „Das Leben und das Schreiben“ unverzichtbare Tipps für jeden angehenden Schriftsteller.

Meine Meinung

Egal ob du davon träumst, einmal dein eigenes Buch zu veröffentlichen, Blogartikel schreibst oder „nur“ E-Mails und Whats App Nachrichten, „Das Leben und das Schreiben“ sollte jeder lesen. Noch während du mitten in der Lektüre bist, wirst du merken, dass dich dieses Buch verändert. Du wirst jeden Satz, den du schreibst in Frage stelle. Und sei es nur eine kurze Nachricht, um einen Termin zu bestätigen.

„Ohne ein Wort zu lesen, können Sie sagen, ob das ausgewählte Buch leicht oder schwer zu verdauen sein wird […] Das Aussehen von Absätzen ist fast genauso wichtig wie ihr Inhalt; sie sind Landkarten mit Absichtserklärungen.“
Seite 159

Wie oft schleichen sich unnötige Füllwörter in unsere Sätze. Diese verkomplizieren und verniedlichen oftmals die Aussage. „Außerdem sollten wir uns hier noch einmal genauer unterhalten“ vs. „Wir sollten uns genauer unterhalten“.

Das Leben und das Schreiben - Stephen King

Jeder Bücherwurm wird sich freuen, dass Lesen einer der Tipps von Stephen King ist. Willst du dein eigenes Buch veröffentlichen, ist es unumgänglich viel zu lesen. Was machen andere gut? Was machen andere schlecht? Lass dich inspirieren und erweitere deinen Wortschatz mit Lesen!

„In mancherlei Hinsicht bereitete mich Eula-Beulah auf die Literaturkritiker vor. Wenn einem erstmal ein zwei Zentner schwerer Babysitter aufs Gesicht gefurzt und dabei lustvoll „Peng“ gerufen hat, kann einen die Wochenzeitung Village Voice nicht mehr arg schrecken.“
Seite 24

Neben all den großartigen Tipps und Tricks rund um das Schreiben an sich, gewährt Stephen King sehr persönliche Einblicke. Einblicke in seine Schreibroutine, sowie in sein Leben und seinen harten Weg zum erfolgreichen Schriftsteller.

Fazit

★★★★★

Jeder, der von Zeit zu Zeit einen Satz schreibt, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Auch wenn du nicht den Traum hast, selbst ein Buch schreiben ist „Das Leben und das Schreiben“ eine Bereicherung. Die Mischung aus ernsten Schreibtipps und unterhaltsamer Lebensgeschichte ist ausgezeichnet gelungen.

3 Kommentare

  1. Für mich als Schreiberling klingt das buch wirklich interessant. Ich frage mich bloß, ob das buch auch was für mich ist, wenn ich kein großer King Fan bin.
    Ich vermute aber schon, da es ja eher in Richtung Sachbuch/Biografie geht, als in Richtung seiner üblichen Werke.

    1. Hallo!

      Du musst kein King Fan sein um dieses Buch zu lieben. Er verwendet zwar immer Beispiele aus seinen Bücher um Dinge zu verdeutlichen, dazu musst du aber seine Bücher nicht kennen. Es kann natürlich passieren, dass du dadurch dann trotzdem Lust bekommst eines seiner Bücher zu lesen. Außerdem gibt es umfangreiche weitere Tipps, wenn du dich noch mehr mit dem Thema Schreiben auseinander setzten möchtest.
      Zusätzlich ist „Das Leben und das Schreiben“ auch eine faszinierende Autobiographie.

      Liebe Grüße
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.