Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine - Rebecca Raisin
5 Sterne Chick-Lit & Liebesromane

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine – Rebecca Raisin
★★★★★

„In meinen Büchern bin ich um die ganze Welt gereist, aber es wird Zeit, dass ich sie zuklappe und auch in der Realität etwas erlebe.“

Die Handlung:

Sarah besitzt einen kleinen, verträumten Buchladen in dem verschlafen, amerikanischem Ort Ashford. Doch so wirklich erfolgreich läuft der Laden nicht. Als sie eine Freundin bittet für eine Weile die Buchläden zu tauschen, zögert sie nicht lange. Schließlich handelt es sich um den geschichtsträchtigen Laden „Once upon a Time“ am Ufer der Seine in Paris. Schnell zeigt sich, dass die Angestellten und Aushilfen in Paris kommen und gehen wann sie wollen und Sarah vor einer riesigen Herausforderung steht.

Paris:

Die Stadt der Liebe wird nicht nur von seiner positiven Seite dargestellt. Zwar bekommt man bei den traumhaften Beschreibungen der Stadt sofort Lust nach Paris zu fliegen, allerdings hat man auch das Gefühl, dass sich die Menschen dort ständig verstellen. Neben der Buchhandlung, in der es jede Menge zu entdecken gibt, werden weitere schnuckelige Läden beschrieben. Die Einheimischen zeigen Sarah ihre Geheimtipps abseits des klassischen Touristenprogramms. Es wäre zu interessant ob es diese Geheimtipps denn auch wirklich gibt.

„Antiquarische Ausgaben rochen anders als neue Bücher, erdiger … nach Vergangenheit. Oft wölbten sich ihre zimtfarbene Seiten leicht und gaben ihnen mehr Fülle, so dass sie sich auch anders anfassten.“

Die Charaktere:

Sarah ist eine super sympathische Hauptfigur. Etwas unsicher versucht sie sich dennoch zu behaupten und gibt ihr bestes. Die Entwicklung Sarahs ist wunderbar dargestellt. Ich mag es wie Sarah immer wieder Dinge bewältigt, die sie sich gar nicht zugetraut hätte. Die Angestellten und Kunden in der Buchhandlung sind eine bunte Mischung und machen das Buch zu einem Lesegenuss.

Die Liebe:

Natürlich darf in einem verträumten Buch wie „Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine“ auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Dennoch wird die Liebesgeschichte durch Sarahs Entwicklung etwas in den Hintergrund gerückt, was mir ausgezeichnet gefiel. Neben der klassischen Liebe, steht Sarahs Liebe zu Büchern im Mittelpunkt. Ich habe mir selten so viele wunderschöne Zitate markiert.

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine - Rebecca Raisin

Fazit:

„Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine“ ist ein richtiges Wohlfühl-Buch. Ein Buch bei dem man traurig ist, dass es schon vorbei ist. Ich hätte gerne noch mehr Zeit in der schönen Buchhandlung „Once upon a Time“ in Paris verbracht. Auch von den schönen Sätzen rund um die Liebe zu Büchern hätte ich gerne noch mehr gelesen. Für alle Bücher-, Paris- und Chick-Lit-Liebhaber ist „Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine“ absolute Pflichtlektüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.