Weihnachtsgeschichten am Kamin #35

Bereits zum 35. Mal erscheinen heuer im Rowohlt Verlag die „Weihnachtsgeschichten am Kamin“. Gesammelt werden die Geschichten von Barbara Mürmann. Über 40 weihnachtliche Geschichten finden sich in dem Taschenbuch. Jede Geschichte hat circa 4-5 Seiten.

Die Geschichten sind ganz unterschiedlich. Traditionell und klassisch weihnachtlich bis hin zu modern. Von Grinches und Weihnachtsverrückten ist alles dabei. Diese bunte Mischung gefällt mir gut.

Allerdings wäre es schön, wenn die Geschichten kategorisiert beziehungsweise mit Tags versehen wären. So könnte man je nach der gewünschten Stimmung schneller die passende Geschichte finden.

Weihnachtsgeschichten am Kamin, Band 35 Weihnachtsgeschichten am Kamin, Band 35

Da jede Geschichte von einem anderen Autor oder einer Autorin geschrieben ist, variierte natürlich auch der Schreibstil. Es finden sich richtig literarische Sätze darunter, aber auch Geschichten von vermutlich Laienschriftstellerin. Alle eint die Liebe zu Weihnachten und somit ist es eine stimmige Mischung.

Wer sich schon selbst einmal beim Verfassen einer Weihnachtsgeschichte versucht hat, wird zudem aufgerufen seine Erzählung für den nächsten Band einzureichen. Wenn wir uns im März also auf den Frühling freuen, wird Barbara Mürmann erneut weihnachtliche Geschichten kuratieren.

Besonders gut hat mir „Ein Geschenk des Himmels“ von Barbara Pronnet gefallen. Auf gerade mal sieben Seiten schafft sie es erstaunlich vielschichtige Charaktere zu beschreiben und ein romantisches Weihnachtswunder zu erzählen. Aber auch „Das zweite Gedeck“ von Magda von Garrel hat mir sehr gut gefallen. Eine Geschichte wie sehr, gerade zu Weihnachten, Einsamkeit schmerzen kann.

Weihnachtsgeschichten am Kamin, Band 35 Weihnachtsgeschichten am Kamin, Band 35

Fazit

★★★★☆

In „Weihnachtsgeschichten am Kamin“ werden im 35. Band viele schöne Weihnachtsgeschichten vereint. Zum alleine oder gemeinsam Lesen sind die kurzen Erzählungen ganz wunderbar. Viele davon bringen Weihnachtsstimmung und ein warmes Gefühl. Anderer wiederum sind kritischer und etwas verhaltener. Alles in allem eine gelungene Mischung.

Damit man besser eine Geschichte findet, die zur aktuellen Stimmung passt, würde ich mir eine Kategorisierung oder ein paar Tags zu jeder Geschichte wünschen.

Der Rowohlt Verlag hat mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu