Frau mit Messer – Byeong-mo Gu

Hornclow hat ein bewegtes Leben hinter sich. Mit 60+ denkt sie langsam an den Ruhestand. Doch noch gehört sie zu einer der besten in ihrem Job als „Schädlingsbekämpferin“.

„Frau mit Messer“ ist ein erfrischend, feministisch und diverses Buch über eine Auftragsmörderin. Die vielseitige Antiheldin Hornclow steht zumeist im Mittelpunkt. Eine Erzählerin berichtet aus ihrer Sicht. In einigen wenigen Fällen nehmen wir die Sicht anderer Charaktere ein.

Viel Action und bildhafte Kampfszenen werden geboten. Eigentlich vieles, dass ich nicht gerne lese beziehungsweise was mich schnell langweilt. Doch dieser Charakter und der temporeiche Schreibstil der Südkoreanerin Byeong-mo Gu sorgen für Abwechslung.

In die Gefühlswelt der Auftragsmörderin einzutauchen ist ein Abenteuer. Einerseits hat sie keine moralischen Bedenken und doch gibt es da Personen, die sie nicht loslassen und durch ihren Panzer dringen.

Die Empfangsdame / der Empfnagsman der Schädlingsbekämpfungafirma wird ohne Geschlechtszuordnung beschrieben. Da es nicht eindeutig und auch egal ist. Eine erfrischend, weltoffene Sicht, die ich in einem Buch aus Südkorea so nicht erwartet hätte (Vorurteile lassen grüßen).

Fazit

★★★☆☆

Ich bin zunehmend von der südkoreanischen Autor:innen angetan und schau auch gerne Film aus dem Land. Der kulturelle Unterschied bei zeitgleich doch wiederum ähnlich gelagerten grundsätzlichen gesellschaftlichen Herausforderungen ist ein interessantes Spannungsfeld.

Eine weibliche Antiheldin, viel Action und die Menschlichkeit, dahinter sorgen bei „Frau mit Messer“ für Lesefreude. Der abrupte Schluss hat mich dann doch etwas unbedfriedigt zurückgelassen und so muss ich am Ende einen Stern abziehen.

Netgalley und Ullstein haben mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*