Verstecken gilt nicht - Melina Royer
5 Sterne Ratgeber

Verstecken gilt nicht – Melina Royer

Der Inhalt

Melina ist schüchtern, unsicher und von Selbstzweifeln verfolgt. Doch Melina beschließt zu kämpfen und dieser Eigenschaft nicht die Oberhand zu gewähren. Melina stellt klar, dass Schüchternheit nichts Schlimmes ist, allerdings auch nichts, dass dein Leben beherrschen muss.

Verstecken gilt nicht - Melina Royer

Meine Meinung

Melina zeigt eine sehr persönliche Seite in dem Buch. Sie zeigt ihren Weg sich den Herausforderungen des Alltags zu stellen und sich selbst immer wieder mit kleinen Aufgaben ein Stückchen mehr zu pushen.

Rasch habe ich festgestellt, dass Schüchternheit nicht auf mich persönlich zu trifft. Introvertiert ja, schüchtern nein. Eine wichtige Unterscheidung, um schließlich gezielt an sich arbeiten zu können.

Verstecken gilt nicht - Melina Royer - Neues Kapitel

Egal ob Schüchtern oder nicht – Melina gibt super Tipps, wie man den inneren Schweinehund überlisten kann und sich selbst in die gewünschte Richtung verändern kann. Auch zum Thema Smalltalk bietet Melina super Tipps und Tricks.

„Verstecken gilt nicht“ ist ein Aufruf das Leben bewusster wahr zu nehmen. Sich selbst und seinem Körper die Aufmerksamkeit und auch Erholung zu zugestehen, die ein jeder benötigt und verdient. Gesunde Ernährung, Sport und eine bewusstes Leben – bilden die Basis für ein zufriedenes Leben.

„Letztlich müssen wir alle selber die Verantwortung für unsere Leben übernehmen, und unsere Ängste in den Griff bekommen, auch wenn manche Menschen vielleicht keinen Bilderbuchstart ins Leben hatten […] Und ob es nur um Eltern, Lehrer oder andere Bezugspersonen geht – keiner von ihnen kann dir die Verantwortung dafür abnehmen, deine Probleme hier und heute zu lösen.“
Seite 33

Das Buch gibt eine super Anleitung, um sich seiner Gefühle bewusst zu werden und den Tag zu reflektieren. Wieso hat man in einer gewissen Situation so reagiert? Und welches Gefühl hatte bei der Reaktion die Oberhand? War es Wut, Trauer oder vielleicht Angst?

Verstecken gilt nicht - tolle Gestaltung

Melinas eigene Erfahrungen werden durch Geschichten anderer Schüchterner abgerundet. Dies sorgt für Abwechslung und bietet ein noch runderes Bild der Thematik.

Last but not least überzeugt das Buch mit einer wunderbaren, liebevollen Gestaltung. Das Cover und der Titel ermutig sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Schöne Bilder und rosa Seiten mit vielen Tipps und Listen, die Melina selbst geholfen haben, geben großartige Anregungen. So ist es für den Leser ein Leichtes erste Dinge auszuprobieren und selbst herauszufinden was für ihn das Richtige ist.

Verstecken gilt nicht - wunderschöne Aufmachung

Fazit

★★★★★

„Verstecken gilt nicht – Wie man als Schüchterne die Welt erobert“ ist so viel mehr als ein Ratgeber für schüchterne Menschen. Tipps und Tricks zu einem bewussten, selbstbestimmten Leben, die ein jeder von uns umsetzen kann, werden präsentiert. Melina lädt dazu ein sich selbst auszuprobieren und auch Dinge einfach nicht mehr zu machen, die man selbst nicht für gut oder hilfreich befindet.

Das Buch wurde mir über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Rezension wurde davon nicht beeinflusst.

6 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    ich liebe ja solche Ausfüll- und Kreativsein Bücher sehr. Auch wenn ich nicht gerade schüchtern bin finde ich das Buch durchaus interessant!
    Wünsche dir einen tollen Sonntag!

    1. Hallo!
      Auch wenn das Buch speziell für Schüchterne geschrieben ist, musst du nicht schüchtern sein um es zu lesen. Wahrscheinlich wirst du auch so etwas mitnehmen können.
      Liebe Grüße
      Sabrina

  2. Liebe Sabrina,
    letzte Woche aber ich das Buch das erste Mal gesehen und muss sagen, es interessiert mich sehr. Ich persönlich bin schüchtern, mal mehr mal weniger. Und das möchte ich überwinden. Das Buch klingt, als bietet es gute Tipps dafür. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen! 🙂
    Schöne Rezension auf jeden Fall, und liebste Grüße,
    Denise

    1. Hallo Denise!
      Wenn du selbst schüchtern bist, kann ich dir das Buch nur noch mehr ans Herz anlegen. Es wird klar gemacht das Schüchtern nichts Schlimmes ist. Das dahinter auch viele gute Eigenschaften stecken. Doch das Wichtigste ist denke ich die Ermutigung dazu das Leben in die Hand zu nehmen und die Schüchternheit nicht als etwas zu akzeptieren gegen das man machtlos ist.
      Es gibt so viele kleine Übungen mit denen du beginnen kannst. Oftmals Dinge, die du nur selbst überlegst und aufschreibst.
      Und alleine schon, dass du mir hier so einen schönen Kommentar hinterlassen hast und selbst einen hübschen Blog betreibst, zeigt ja, dass du schon gute Schritte machst!
      Liebe Grüße
      Sabrina

  3. Hallo liebe Sabrina,

    das Buch klingt total gut! Ich liebe Kreativbücher und finde die Impulse immer super, die man bekommt. Da werde ich gleich mal rein schauen – zu mal das Design wirklich toll ist!

    LG Meike

    1. Hallo Meike!

      Ja, das Buch ist großartig! Einfach herrlich es immer wieder durchzublättern. Für mich ist es die Königsklasse, wenn ein Buch nicht nur inhaltlich toll ist, sondern dann auch noch optisch so megamäßig ist.

      Liebe Grüße
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.