Lesestatistik - Lesemonat in Zahlen

Lesemonat Juni in Zahlen

Ich bin selbst ein großer Fan von Zahlen und Statistiken. Deswegen habe ich mir ein paar Kategorien ausgedacht, mit denen ich nun mein Leseverhalten montieren möchte. Und natürlich lasse ich euch Monat für Monat daran teilhaben ;) Gelesene Bücher: 9 Gelesene Seiten: 2829 Autorinnen / Autoren :  6 /3 Print / ebook: 4 / 5 […]

Tolle Kulisse bei den Sommerspielen in Melk

Luzifer am Fuße des Stift Melks

Das Ambiente für die Aufführung von Luzifer bei den Sommerspielen in Melk könnte kein besseres sein. Am Fuße des Stifts Melk ragt ebenjenes im Hintergrund beeindruckend empor. Die Bühne selbst gleicht einem Schrottplatz. Wie Intendant Alexander Hauer im Einführungsgespräch verrät war am Ort der Bühne vor vielen Jahren der Schrottplatz von Melk. Der Müll ist […]

Dietmar Gnedt liest in Petzenkirchen

Lesung Dietmar Gnedt

In der Gemeinde Petzenkirchen, wo der Autor auch lebt, las Dietmar Gnedt gestern nicht nur aus seinem im Februar erschienenem Buch „Balkanfieber“ sondern auch aus „Der Nachlass Domenico Minettis“(2014). Begleitet wurde die hervorragende Lesung von exakt abgestimmter Musik. Von Petzenkirchen bis Purgstall, eine Strecke von etwas über 10 Kilometer, gab es im ersten Weltkrieg ein […]

Diskussion und Vorstellung "Zwischenräume"

Zwischenräume

Bei der Präsentation des Projekts Zwischenräume und der zugehörigen Website wurde eines ganz klar. Besonders schön hat es Alfred Benesch auf den Punkt gebracht. Ähnlich wie bei Allerheiligen, wo man pflichtbewusst an die Gräber der Verwandten pilgert und in 5 Minuten das Jahrespensum an Erinnerung erfüllt, ist es mit der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg. Diverse […]

DSGVO-Leitfaden für Blogger

DSGVO – Leifaden für Blogger

Ab 25.5. tritt die DSGVO, also die Datenschutzgrundverordnung, in Kraft. Die möglichen Strafen dafür sind enorm (sehr hohe Geldbeträge) und somit ist es ratsam sich bereits jetzt mit diesem Thema auseinanderzusetzen und erste Maßnahmen umzusetzen. Disclaimer – ACHTUNG Ich bin kein Jurist. Aus beruflichen Gründen und wegen meinem Blog habe ich mich allerdings intensiv mit […]

Katharina Knap - Kleist

Wie Kleist unter die Haut geht?

Das zeigt das Landestheater Niederösterreich aktuell in einem Stück von und mit Katharina Knap. Sechs Monate hat sich die Schauspielerin intensivst mit Heinrich von Kleinst auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist genial. In einem 80-minütigen Monolog nimmt Katharina Knap in dem Stück “Die Marquise von O. Auf der Suche nach dem ‚Ach’“ den Zuschauer mit in die […]

Wien Ausmalen - Mal regional

Mal regional: Wien – Lieblingsstadt zum Ausmalen

Ausmalen ist eine Beschäftigung, die mich nicht nur ein Stückchen in meine Kindheit zurückversetzt, sondern bei der er ich auch herrlich entspannen kann. Mit schöner Musik, sich völlig dem Ausmalen hingeben, bis man beinahe schon einen meditativen Zustand erreicht hat – einfach perfekt zum Nachdenken und um Gedanken wiedermal in die richtigen Bahnen zu bringen. […]

Romeo und Julia © Alex Pelekanos

Langatmiges Romeo & Julia

Als Shakespear Fan habe ich mich besonders auf die Inszenierung von „Romeo und Julia“ im Landestheater Niederösterreich gefreut. Doch bereits als ich das Programmheft öffnete ahnte ich schlimmes. Das Stück dauert 2 Stunden und 50 Minuten. Noch nie habe ich ein Theaterstück gesehen, dass über 2,5 Stunden dauert und nicht von zähen Teilen beherrscht wurde. […]

Der Sandmann 4.0 der Theaterspinnerei

Der Sandmann 4.0

Unter dem Motto “ZKW im Rampenlicht“ lud die Firma ZKW zum Theaterabend mit der Theaterspinnerei Frickenhausen. Eine geniale Mischung aus Tradition/Klassik und Moderne wurde dem Publikum geboten. Das Stück “Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann ist aus dem Jahre 1815. Eben dieses Stück nahm sich die Theaterspinnerei an und versetztes es mit modernen Elementen. Es wurde […]

Buch Wien 2017 - ein voller Erfolg

Buch Wien – Klein aber fein

Bei meiner ersten Buchmesse dieses Jahr im Oktober in Frankfurt habe ich Blut geleckt. Die logische Konsequenz daraus war, dass ich vergangenes Wochenende zur Buch Wien fuhr. Die Anreise war vergleichsweise einfach, da ich mit dem Zug in nicht mal einer Stunde in Wien bin. Die Messe ist niedlich, klein und heimelig. Eine Halle ist […]