Buch Wien 2017 - ein voller Erfolg

Buch Wien – Klein aber fein

Bei meiner ersten Buchmesse dieses Jahr im Oktober in Frankfurt habe ich Blut geleckt. Die logische Konsequenz daraus war, dass ich vergangenes Wochenende zur Buch Wien fuhr. Die Anreise war vergleichsweise einfach, da ich mit dem Zug in nicht mal einer Stunde in Wien bin. Die Messe ist niedlich, klein und heimelig. Eine Halle ist […]

Instamord - Lukas Pellmann

Instamord – Lukas Pellmann

Die Handlung Die Lifestyle-Bloggerin und Instgrammerin Carola Bednar wird tot aufgefunden. Kurz darauf wird eine weitere Instagrammerin ermordet. Hängen die beiden Morde zusammen? Wird es weitere Opfer aus der Instagram-Szene geben? Chefinspektorin Vera Rosen und Kommissar Moritz Ritter ermitteln. Sie steigen dabei tief in den Instagram-Sumpf hinab und stellen schnell fest, dass nicht immer alles […]

Zeitungssterben - Markus R. Leitgeb

Zeitungssterben – Markus R. Leitgeb

Die Handlung: Bei einem verheerenden Feuer in der Wiener U-Bahn kommen mehrere Menschen ums Leben. Darunter der Altjournalist Hubert Brandl. Sein junger Kollege Martin Leček beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Zu vieles deuten für ihn auf ein Verbrechen hin. Neben dieser Recherche arbeite Leček gerade an einer Reportage, um die schmierigen Machenschaften seines Boulevardarbeitgebers […]

Das fünfte Opfer - Bettina Wagner

Das fünfte Opfer – Bettina Wagner

Die Handlung: In Wien werden Prostituierte ermordet aufgefunden. Kommissarin Marlies Mittermann bekommt den Fall ausgerechnet von ihrem Mann Helmut übertragen der nach 4 Toten noch immer völlig im Dunkeln tappt. Das Mariels ausgerechnet zu dieser Zeit die Scheidung einreicht ist für die Zusammenarbeit nicht gerade förderlich. Helmut versucht in seinem gekränkten Stolz Marlies’ Arbeit zu […]

Das Polykrates-Syndrom - Antonio Fian

Das Polykrates-Syndrom – Antonio Fian

Antonio Fian ist vor allem den Österreichern und Österreicherinnen mit seinen Dramoletten, die regelmäßig im „Der Standard“ erscheinen bekannt. Aber Fian kann noch viel mehr als Mikrodramen zu verfassen, wie er mit „Das Polykrates-Syndrom“ eindrucksvoll beweist. In „Das Polykrates-Syndrom“ schildert Antonio Fian das gewöhnliche Leben des verheirateten Copyshop-Mitarbeiters Artur. Gewöhnlich nur bis dieser auf die […]

Das Mädl aus der Vorstadt - Johann Nestroy

Das Mädl aus der Vorstadt – Johann Nestroy

„Das Mädl aus der Vorstadt oder Ehrlich währt am längsten“ zeigt, dass auch alte Bücher unterhaltsam und lustig sein können. Die Uraufführung dieser Posse in 3 Akten fand bereits 1981 im Theater an der Wien statt. 174 Jahre später ist es noch immer ein Genuss dieses Schauspiel zu lesen. Am Tag der Hochzeit bekommt Gigl […]

Die Angst des Tormanns beim Elfmeter - Peter Handke

Die Angst des Tormanns beim Elfmeter – Peter Handke

„Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ war für mich das erste Buch von Peter Handke. Lange Zeit schon halte ich nach diesem Buch Ausschau und fand es schließlich am Lions Club Flohmarkt in Wieselburg. An diesem verregneten Montag schnappte ich mir schließlich das Büchlein und hatte es auch rasch durchgelesen. Nur aufgrund der Blicke seiner […]

Das schmutzige Geld der Diktatoren - Florian Horcicka

Das schmutzige Geld der Diktatoren – Florian Horcicka

Der Wiener Florian Horcicka ist bereits seit 2000 als Journalist tätig. Anfänglich für News und Österreich, hat er 2011 zu Format gewechselt. Seine weitreichenden Kenntnisse hat er nun in das Buch „Das schmutzige Geld der Diktatoren“, erschienen bei Kremayr & Scheriau, verpackt. Akribische Recherche zeichnen das Buch aus und geben Einblicke in eine faszinierende und […]