Der Sandmann 4.0 der Theaterspinnerei

Der Sandmann 4.0

Unter dem Motto “ZKW im Rampenlicht“ lud die Firma ZKW zum Theaterabend mit der Theaterspinnerei Frickenhausen. Eine geniale Mischung aus Tradition/Klassik und Moderne wurde dem Publikum geboten. Das Stück “Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann ist aus dem Jahre 1815. Eben dieses Stück nahm sich die Theaterspinnerei an und versetztes es mit modernen Elementen. Es wurde […]

Buch Wien 2017 - ein voller Erfolg

Buch Wien – Klein aber fein

Bei meiner ersten Buchmesse dieses Jahr im Oktober in Frankfurt habe ich Blut geleckt. Die logische Konsequenz daraus war, dass ich vergangenes Wochenende zur Buch Wien fuhr. Die Anreise war vergleichsweise einfach, da ich mit dem Zug in nicht mal einer Stunde in Wien bin. Die Messe ist niedlich, klein und heimelig. Eine Halle ist […]

Theater: Der Gott des Gemetzels

Ein Gastspiel des Deutschen Schauspielhauses aus Hamburg brachte am Mittwoch „Der Gott des Gemetzels“ ans Landestheater Niederösterreich. Der Abend begann mit einer mittleren Katastrophe für mein Sammlerherz. Ich liebe die Programmhefte und sammle diese als Erinnerung. Mit den Texten und Erläuterungen setze ich mich noch ein Stückchen intensiver mit dem Stück auseinander. Doch leider brachte […]

Gmeiner Verlag auf der Frankfurter Buchmesse

6 Buchmessetipps für Introvertierte

Als introvertierte Person spreche ich selbst Menschen ungern an und überlasse in Gruppen gerne anderen das Reden. Deshalb  habe ich mir im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse genau überlegt, wie ich trotzdem möglichst viele Buchmenschen persönlichen kennen lernen kann. Für meinen aller ersten Besuch einer Buchmesse habe ich mir gleich die größte Messe ausgesucht. Die Frankfurter […]

Literatur und Wandern - durch die Weinberge der Wachau

Literatur & Wandern – Wehrkirchen, Türkentor und Türkenlöcher

In Anlehnung an die Islam-Ausstellung auf der Schallaburg hat das Unabhängige Literaturhaus NÖ gestern eine sehr gelungene „Literatur & Wandern“-Veranstaltung organisiert. „Wehrkirchen, Türkentor und Türkenlöcher“ führten die Wandergruppe mit rund 30 Leuten thematisch in die Jahre 1529 und 1683 – Die Zeit der Türkenbelagerung, die auch in der Wachau ihre Spuren hinterließ. Los ging die […]

Martin Matheo Sehnsuchtswege

Lesung von Martin Matheo

Im Zug des Herbstfests in Neumarkt stellte Martin Matheo sein neues Buch „Sehnsuchtswege“ vor. Gekonnt wählt er einige Textstellen aus und macht den Zuhörern damit Lust auf mehr. Geschickt lässt er Andeutungen fallen und verweist darauf, dass eine Auflösung im Buch zu finden ist. „Sehnsuchtswege – ein Leben und sieben Wünsche“ erzählt die Geschichte von […]

Halbjahresfazit von Lesefreude

Halbjahresfazit 2017

Ja, ich weiß das Jahr ist bereits etwas länger in der zweiten Hälfte. Da mich Mona von Monerls bunte Welt zu dieser Fragerunde getagt hat, möchte ich aber dennoch mein Halbjahresfazit ziehen, wenn auch etwas verspätet. Wo hast Du dich im letzten halben Jahr herum getrieben und wo hat es Dir am besten gefallen? Bei […]

Don Quijote in Haag

Don Quijote in Haag

Die Welt ist ihm zu klein. Don Quijote strebt nach Höherem und lässt sich von den engen Grenzen des Denkens nicht einschließen. Diese Einschränkungen, das Gefangenfühlen in einer Welt mit zu engen Grenzen wird auch durch das Bühnenbild visualisiert. Die Bühne ist ein schmaler Gang mit etwa 1,5 bis 2 Meter Tiefe. Dieses Stilmittel führt […]

Persepolis

Die iranische Sehnsucht nach Frieden

[GEDANKEN] Präsidentschaftswahlen und verbale Angriffe von Donald Trump gegen den Iran machten das Thema Frieden (und das Pondon Krieg) allgegenwärtig während meiner Iran Rundreise vom 17. bis zum 31. Mai. Wirft man einen Blick auf die Landkarte, sieht man rasch, dass der Iran eingekreist ist von Ländern, in denen kein Frieden in Sicht ist. So […]

Stadion Respekt

Warum ich mich schäme gerne ins Fußballstadion zu gehen

Seine Mannschaft mit vielen Gleichgesinnten anzufeuern ist ein wunderbares Gefühl. Die großartigen Choreografien, die sich die Ultras ausdenken sind ein Erlebnis. Mit vielen Menschen dort zu stehen und einen kleinen bunten Zettel in die Höhe zu halten verursacht ein freudiges Kribbeln. Die Kunstwerke, die daraus entstehen wenn man sich die Tribüne aus etwas Entfernung ansieht, […]