Verliebte Bücher und andere Schlamassel – Franziska Erhard

Categories 5 Sterne, Chick-Lit & LiebesromanePosted on
Verliebte Bücher und andere Schlamassel - Franziska Erhard

„Verliebte Bücher und andere Schlamassel“ ist ein richtiges Herzensbuch. Ein Plädoyer an die Menschlichkeit, seinen Mitmenschen einfach mal zuzuhören und mit ihnen zureden. Einfach auch mal Gutes tun und nett zueinander sein ganz ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Die Handlung

Eliza Grey ist nicht nur die größte Büchernärrin weit und breit, sondern auch stolze Besitzerin des BOOKS OF LOVE in London. Eliza glaubt felsenfest an Romantik und an die große Liebe. Bis diese dann auch tatsächlich mitten in ihrem Laden steht. Doch leider ist das echte Leben kein Buch und somit halten sich die beteiligten Personen so ganz und gar nicht an den Plot.

Meine Meinung

In „Verliebte Bücher und andere Schlamassel“ kehren wir mit Franziska Erhard nach „Vorlaute Blumen und andere Eskalationen“ zurück nach Notthing Hill. Als Buchverrückte hat mich natürlich das neue Buch, das in einem Buchladen spielt, sofort angesprochen.

Das BOOKS OF LOVE ist nicht einfach nur ein herkömmlicher Buchladen. Eliza Grey hat ihren Schwerpunkt ganz auf die Liebe ausgerichtet. Ob nun kitschiger Chick-Lit, Romantic Crime oder erotische Literatur – Hauptsache die Liebe steht im Mittelpunkt. Das großartige Konzept wird mit Lesungen, Lesekreisrunden und Co abgerundet. Franziska Erhard zeigt damit, dass Buchhandlung nicht gleich Buchhandlung ist und es, sowie in jedem anderen Business, Sinn macht ein durchgängiges Konzept zu entwicklen.

Zudem hat Eliza in ihrer Buchhandlung einen eigenen Bereich für Selfpublisher eingerichtet, da gute Bücher schon lange nicht mehr nur von großen Verlagen kommen – das beste Beispiel sind die Bücher von Franziska Erhard selbst. Anna ist eine dieser Selfpublisherin, die im Buch auch eine Lesung hält und die wir etwas näher kennen lernen dürfen. Wie viel Franziska wohl in Anna steckt? Irgendwie erschien mir Anna einfach zu real, als dass sie „nur“ den Gedanken von Franziska entsprungen ist.

Verliebte Bücher - Franziska Erhard

Mehrfach hat mich Franziska mit den Aussagen und Gedanken ihrer Protagonisten mitten ins Herz getroffen. Ich hatte das Gefühl, dass sie dieses Buch exakt für mich geschrieben hat. Obwohl ich den Winter eher skeptisch beäuge, hat es Franziska mit ihrer tollen Beschreibung der schönen, kuschligen Stunden geschafft, dass ich mir beinahe kältere Temperaturen und etwas Schneefall herbeiwünsche.

Die Protagonisten sind ganz normale Durchschnittsmenschen. Das gefällt mir wahnsinnig gut und kommt leider viel zu selten in Büchern vor. Sie sehen ganz normal aus. Weder auffallend hübsch noch auffallend hässlich, eben ganz normale Menschen wie du und ich.

Eliza ist eine romantische Träumerin, glaubt an die große Liebe und nimmt dennoch ihren ganzen Mut zusammen und ihr Leben in die Hand. Gerne vergleicht Sie das Leben mit Büchern. Sie erträumt sich Handlungen, sieht Dialoge vor sich und stellt immer wieder fest, dass sich das echte Leben einfach nicht an ihren Plot halten will. Deshalb beginnt sie ihre Gedanken und ihre Geschichte niederzuschreiben. Anfänglich war ich skeptisch ob diese Geschichte in der Geschichte funktioniert. Vor allem da beide sehr ähnlich sind. So viel sei verraten: Franziska Erhard hat das ganz wunderbar hinbekommen.

Verliebte Bücher - Franziska Erhard

Fazit

★★★★★

„Verliebte Bücher und andere Schlamassel“ ist ein richtiges Herzensbuch. Ein Plädoyer an die Menschlichkeit, seinen Mitmenschen einfach mal zuzuhören und mit ihnen zureden. Einfach auch mal Gutes tun und nett zueinander sein ganz ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Oder um es mit den Worten von Eliza zu sagen:

„Super! Es ist wunderschön. Ich glaube, es ist das Beste, was du jemals geschrieben hast. Nun ja, das denke ich immer, aber es ist so. Ich liebe es.“
21%

Franziska Erhard hat mir ein ebook zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Mehr zu Franziska Erhard

1 comment

  1. Vielen Dank <3

    Diese Rezension ist so ungalublich toll und wohltuend wie ein Besuch im BOOKS OF LOVE ;-)
    Und soviel verrate ich: ein wenig Anna steckt wahrscheinlich in jedem Autor, der mit Herz und Hingabe schreibt …deshalb auch in mir :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu