Lesemonat Oktober in Zahlen

Categories Lesestatistik, QuerbeetPosted on
Lesestatistik Oktober

Wow, was für ein Monat. Der Oktober war einfach großartig. Während meiner Äthiopien-Reise, davon werde ich noch berichten, bin ich überraschend viel zum Lesen gekommen. So habe ich im Oktober 9,25 Bücher geschafft. Wie jetzt ein Viertel Buch? Ja, ganz genau. Denn leider war „Nachtleuchten“ María Cecilia Barbetta für mich ein absoluter Griff ins Klo und ich habe das Buch nach einem Viertel abgebrochen.

Dennoch habe ich 5 Bücher mit 5 Sternen bewertet. Ich denke nicht, dass ich zu nett bewerte. Ich schau mir einfach genau an was ich lesen will und was nicht. Somit habe ich das Glück nur selten daneben zu greifen.

Im Oktober war ich jedoch etwas nachlässig was die Buchbesprechungen bzw. Rezensionen betrifft. Vier Bücher, der bereits gelesenen Bücher muss ich noch rezensieren. Wenn du an das Ende des Beitrags scrollt, bekommst du einen Einblick was dich noch erwartet. Dort werde ich auch nach und nach die ausstehenden Rezensionen verlinken.

So nun aber genug gequatscht. Es gibt viel zu tun! Auf in einen muggeligen November. (Nein, mich hat es nicht plötzlich nach Norddeutschland verschlafen, ich fand das Wort nur gerade super passend :D )

Gelesene Bücher: 9,25

Gelesene Seiten: 2393

Autorinnen / Autoren :  5 /5

Print / ebook: 6 / 4

Verlage: 10 (Aufbau, Benevento, Diogenes, ecowin, Fischer, Hanser, Piper, Reclam, Selfpublisher, Ullstein)

Meist gelesener Verlag: jeden 1 x

Bereiste Kontinente: 3 (Asien, Europa, Südamerika)

Bereiste Länder: 5 (Argentinien, Deutschland, Großbritannien, Iran, Österreich, Syrien)

Meist besuchtes Land: 3 x Österreich

Genre: 4 (Chick-Lit, Klassiker, Roman, Sachbuch)

Meist gelesenes Genre: 4 x Roman

Durchschnittliche Bewertung: 4

5 x ★★★★★

2 x ★★★★☆

2 x ★★★☆☆

1 x ★☆☆☆☆

Lesestatistik - Lesemonat in Zahlen

Rezensionen – Was ich im Okotber gelesen habe:

Barbetta, María Cecilia – Nachtleuchten

Geiger, Arno – Unter der Drachenwand

Gschwandtner, Florian – So läuft Start-up

Hackl, Erich – Am Seil

Hauptmann, Gerhart – Bahnwärter Thiel

Mackintosh, Anneliese – Verdammt perfekt und furchtbar glücklich

McCallum, Will – Wie wir Plastik vermeiden

Minoui, Delphine – Die geheime Bibliothek von Daraya

Mosel, Katharina – Paragrafen und Prosecco: Justitia und andere Katastrophen

Schafi-Neya, Bita – Gebrauchsanweisung für Iran

Lesemonat 2018

2 comments

  1. Hallöchen,
    Wow, da hast Du ja ganz schön was weggelesen und dann auch noch so wunderbare Bücher.
    „Die geheime Bibliothek von Daraya“ möchte ich auch noch unbedingt lesen. Von Erich Hackl habe ich ehrlich gesagt noch gar nichts gehört, aber das Buch „Am Seil“ wandert sofort auf meine WL, ebenso das von Florian. Auch wenn ich jetzt nicht unbedingt ein Unternehmen aus dem Boden stampfen möchte (wüsste nicht, was ich anbieten könnte XD), klingt es dennoch interessant.
    Vielen Dank für Deinen tollen Einblick und möge der November ebenso lesereich sein.

    Liebe Grüße aus Wien,
    Conny

    1. Hallo Conny!

      Ja, ich war ganz fleißig im Oktober :D
      Es freut mich, dass dir so viele Bücher gefallen. Ich wünsche dir vergnügliche Lesestunden und freue mich, wenn du berichtest wie dir dir Bücher gefallen haben.

      Liebe Grüße
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu