Lesejahr 2018 in Zahlen

Categories LesestatistikPosted on
Lesejahr 2018 in Zahlen - Header

Seit Juni 2018 werte ich jedes Monat meine gelesenen Bücher aus. Glücklicherweise trage ich bereits seit Jänner 2018 die Bücher in das dafür vorgesehene Excel-Sheet ein. So kann ich nun relativ einfach eine Lesestatistik für das gesamte Jahr 2018 machen. Für den Dezember werde ich keine separate Auswertung erstellen.

Mit 110 gelesenen Bücher im Jahr 2018 habe ich mein Jahresziel von 100 Büchern solide erreicht. Dass ich dabei insgesamt über 31.000 Seiten gelesen habe, hat mich selbst etwas überrascht. Ganz schön viel!

Wie bereits in der Frauenleserin Blogparade zum Jahresende festgestellt, ist das Verhältnis von Autor zu Autorin mit 52% weiblichen recht ausgeglichen.

Lesestatistik 2018

Beim Vergleich Print zu ebook gewinnt das Print klar. 65% der gelesenen Bücher waren gedruckt. Ich weiß meinen ebook-Reader sehr zu schätzen und es gibt viele Situationen in denen ich ihn bevorzuge. Dennoch bin ich in gedruckte Bücher vernarrt. Gerade als Blogger, finde ich die gedruckten Exemplare auch schöner zum Fotografieren. Wenn ich für einen Jahresrückblick oder für sonstige Blogparaden durch die Regale stöbere sind es auch meist Printbücher, die ich auswähle. Sie sind schlicht präsenter. Wie Felicitias von Lovenberg in ihrem Buch „Gebrauchsanweisung fürs Lesen“ zu berichten weiß, merken wir uns gedruckte Bücher besser als Bücher ebooks. Eine Statistik, die mir in Erinnerung geblieben ist, obwohl ich das Buch als ebook gelesen habe ;)

Insgesamt habe ich 11 verschiedenen Genres gelesen. Dass es doch tatsächlich ein Fantasy-Buch geschafft hat sich einzuschleichen, hat mich im ersten Moment verwundert. Es handelt sich dabei um „Schwarz: Der Dunkle Turm I“ von Stephen King. Für den Meister mache ich schon mal eine Ausnahme.

2018 habe ich die #WiderDasVergessen Challenge gestartet. Viele BloggerInnen haben sich bereits angeschlossen. Ich habe 19 thematisch passende Bücher gelesen. Da ich das Thema nach wie vor wichtig finde, werde ich die Challenge weitermachen. Wer mitmachen will, kann dies gerne jederzeit tun!

Around the world

Da ich es liebe nicht nur literarisch um die Welt zu reisen, versuche ich immer wieder Literatur aus anderen Ländern zu lesen. Teilweis aus Ländern von denen ich noch nicht so viel weiß. Die Weltenbummler Challenge ist dabei für mich das perfekte Format.

2018 habe ich literarisch 5 Kontinente besucht. Lediglich Australien habe ich ausgelassen. Dabei machte ich halt in 25 Ländern.

Lesejahr 2018 und Ziele 2019

Doch auch im wirklich Leben bin ich 2018 viel herumgekommen. Mit Europa und Afrika war ich auf 2 Kontinenten. Die Rundreise durch Äthiopien wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Aktuell bin ich dabei die Fotos dieser Reise aufzuarbeiten. Berichte werden bestimmt noch folgen.

In Europa war ich 2018 insgesamt in 7 Ländern. Zu Beginn natürlich in dem Land in dem ich wohne, Österreich. Für zwei kurze Besuche, einmal beruflich und einmal mit Freunden, war ich in Deutschland. Zur Buchmesse habe ich es 2018 leider nicht geschafft. Silvester 2018 habe ich in Polen (Reiseberichte zu Katowice, Krakau, Auschwitz) verbracht. Auf der Heimfahrt machten wir außerdem halt in Tschechien (Reisebericht zu Ostrava, Olmütz).

Im Sommer gab es dann noch eine Woche Entspannung in Griechenland auf Karpathos. Außerdem verbrachte ich ein wunderschönes, verlängertes Wochenende mit einer Freundin in Riga (Reisebericht zu Cafès und Co in Riga, Jurmala).

Last but not least war ich Ende Oktober noch in London für ein NFL Spiel. Ich habe mir die Jacksonville Jaguars gegen die Philadelphia Eagles im Wembley Stadium angesehen. Im Zuge des London Trips blieb natürlich auch Zeit für einen ausgiebigen Sightseeing Tag mit dem London Pass.

Leseziele 2019

2019 möchte ich mehr von Stephen King lesen. Dabei vorrangig die „Der Dunkle Turm“ Reihe. Sollte mir diese Reihe irgendwann keinen Spaß mehr machen, habe ich jedoch keine Skrupel sie abzubrechen. Außerdem habe ich 2018 „Shining“ gelesen und möchte 2019 die Fortsetztung „Doctor Sleep“ lesen. Bis auf wenige Bücher der Turm-Reihe, stehen alle Bücher bereits in meinem Regal.

Außerdem möchte ich noch mehr Klassiker lesen. Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, bin ich süchtig nach den kleinen, meist gelben Reclam Büchern. Ich liebe es auf Flohmärkten nach Exemplaren, die ich noch nicht habe, zu suchen. Insgesamt stehen bereits 231 Reclam Bücher in meinem Regal. Gelesen habe ich schon vieles davon. Rezensiert und mich dabei auch etwas intensiver mit dem Buch auseinandergesetzt, nur wenig. Um genau zu sein erst 6. Ohne konkreten Wert möchte ich 2019 weitere Klassiker aus meinem Reclam-Regal lesen.

Reclam Sammlung

Last but not least möchte ich auch 2019 wieder eine dreistellige Zahl an Büchern lesen. Dabei ist es mir nicht wichtig mehr Bücher als 2018 zu lesen. Lediglich dreistellig soll es am Ende des Jahres wieder werden.

Lesestatistik 2018

Gelesene Bücher: 110

Gelesene Seiten: 31.099

Autorinnen / Autoren :  57 /52 (ein Autorenduo)

Print / ebook:  72 / 38

Verlage: 51 (Ars Edition, Aufbau, Bastei Lübbe, Benevento, Blanvalet, Blessing, Braumüller, btb, C.H. Beck, Clubtaschenbuch, Crogi, dielus, Diogenes, dtv, Dumont, DVA, ecowin, feelings, Fischer, Forever Ullstein, Gabal, Gmeiner, Goldmann, GU, Güters Loher Verlagshaus, Hanser, Integral, KiWi, Klett Cotta, Ludwig, LYX, Malik, mitp, Mondschein-Corona, mtb, Murmann, neobooks, Pinguin, Piper, Reclam, Rheinwerk, Rowohlt, Selfpublisher, Sommerburg Verlag, Springer Gabler, Text/Rahmen, Tinte & Feder, Tyrolia, Ullstein, Velum, Wagenbach)

Meist gelesener Verlag: 11 x Gmeiner, gefolgt von 9 x Selfpublisher, 8 x Piper und 7 x Aufbau

Bereiste Kontinente: 5 (Afrika, Asien, Europa, Nordamerika, Südamerika)

Meist besuchter Kontinent: 68 x Europa

Bereiste Länder: 25 (Argentinien, Äthiopien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Iran, Italien, Japan, Kanada, Libyen, Nepal, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Slowakei, Spanien, Syrien, Tschechien, Uruguay, USA)

Meist besuchtes Land: 26 x Deutschland

Genre: 11 (Chick-Lit, Dystopie, Fantasy, Graphic Novel, Klassiker, Krimi, Ratgeber, Roman, Sachbuch, Thriller, Weihnachten)

Meist gelesenes Genre: 35 x Roman, gefolgt von 21 Chick-Lit

Durchschnittliche Bewertung: 3,77

39 x ★★★★★
28 x ★★★★☆
28 x ★★★☆☆
9 x ★★☆☆☆
6 x ★☆☆☆☆

Auszug der gelesenen Bücher 2018

Let’s talk

Wie viele Bücher hast du 2018 gelesen? Hast du Leseziele oder Lesevorsätze für 2019?

Lesemonat 2018

3 comments

  1. Liebe Sabrina,

    gerne habe ich deine Statistik hier gelesen! Gratulation zum Erfolg! Es ist immer ein super schönes Gefühl, wenn man seine Ziele erreicht. :-) Ich liebe ja deine vielen Infos zu den Büchern, die du gelesen hast! Ich habe mir vorgenommen, dass dieses Jahr auch zu pflegen. Dann kann ich hoffentlich auch ganz leicht sagen, wie viele verschiedene Verlag, Grenre… ich gelesen habe. Das gefällt mir hier bei dir.

    Deine Reiseberichte liebe ich sehr. Es gibt noch einige, dich ich nachlesen muss. Hatte im letzten Quartal leider keine richtige Zeit mehr, andere Blogs zu besuchen. Das Leben hatte oft zugeschlagen und meine Zeit gefressen. Ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder besser wird.

    Mein Lesejahr habe ich anhand von 30 Fragen beantwortet. Im Jahresrückblick Gesamt findest du evt. auch ein paar Lesetipps für dich!

    GlG und einen guten Start ins neue (Lese)jahr wünscht dir
    das monerl

  2. Hallo Sabrina,
    das klingt nach einem sehr erfolgreichen Lesejahr für Dich!

    Für die Challenge WiderDasVergessen hatte ich einige Pläne, aber dann bin ich bei den Stolpersteinen in Nürnberg hängen geblieben und habe das zu meinem Schwerpunkt gemacht. Da die Challenge so gestaltet ist, dass man sehr viele Freiheiten hat, werte ich das trotzdem als eine erfolgreiche Auseinandersetzung mit dem Thema, auch wenn ich bei weitem nicht alle Bücher gelesen, Filme gesehen und Ausstellungen etc. besucht habe, die ich mir eigentlich vorgenommen hatte. Schon Mitte letzten Jahres war mir klar, dass auch ich die Challenge weiter mache – mit open end als Dauereinrichtung auf meinem Blog.

    Die „Dunkle Turm“ Reihe von Stephen King steht auch schon länger auf meiner Leseliste. Ich habe sie vor vielen Jahren schon mal gelesen und wollte einen Re-Read machen und nicht wieder Jahre zwischen den einzelnen Bänden vergehen lassen – als ich sie zum Erscheinen gelesen habe, ist manchmal eine sehr lange Zeit zwischen den einzelnen Büchern vergangen.
    Zum Filmstart hatte ich Band 1 nochmal gelesen … und dann kam immer was anderes dazwischen und ich bin über das erste Buch nicht hinaus gekommen. Deshalb steht diese Reihe auch bei mir auf der Liste für 2019.

    Abgesehen davon mache ich keine großen Pläne. Ich lese viele Serien, deren neueste Bände quasi „Pflicht“ sind, ich lasse mich gerne von Neuerscheinungen verführen und will den SUB verkleinern – wie jedes Jahr :-)

    Ich hoffe, wir beide werden ein tolles Lesejahr 2019 haben und vielleicht überschneiden sich unsere Lesepläne bei Meister King und wir können uns ein bisschen austauschen!

    LG Gabi

    1. Hallo Gabi!

      Es würde mich sehr freuen, wenn sich unsere Lesepläne überschneiden und wir ein bisschen über King plaudern können.

      Ich hab hier noch einige Neuerscheinungen liegen, die ich zuerst lesen werde. Dann geht es dem SUB an den Kragen ;D

      LG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu