Lesemonat Oktober in Zahlen

Categories LesestatistikPosted on
Lesestatistik Oktober

Huch was ist den da passiert? Gleich 10 Bücher habe ich im Oktober gelesen. Und das obwohl ich gefühlt gar keine Zeit zum Lesen hatte. Das bringt mich meinen Jahresziel, das ich eigentlich schon abgeschrieben habe, eine gutes Stück näher. Aktuell stehe ich bei 75/100. Ob ich es im November & Dezember wirklich schaffe noch 25 Bücher zu lesen? Wetten werden gerne in den Kommentaren entgegengenommen.

Allerdings muss ich als Monatsfazit doch anerkennen, dass die Qualität des Lesestoffs deutlich vor der Quantität stehen sollte. Gut ich habe jedes Buch nach bestem Wissen und Gewissen ausgewählt, dennoch hatte ich schon mal ein besseres Händchen. Immerhin war kein totaler Flop dabei. Eine Durchschnittsbewertung von 3,00 bei 10 Büchern ist halt trotzdem nicht besonders berauschend.

Mein absolutes Monatshighlight war eindeutig „Wir treffen uns in der Mitte der Welt“ von Menerva Hammad. Sie berichtet in ihrem Buch von 19 starken Frauen. Die Geschichten sind so unterschiedlich wie sie nur das Leben schreiben kann. Eine jede Frau geht ihren beeindruckenden Weg. Das Lesen dieser vielfältigen Geschichten, hat mir ganz nebenbei meine Augen geöffnet und mir ist bewusst geworden warum ich gewisse Dinge in meinem Leben tue, kämpfe und mich durchboxe obwohl es doch so viel einfacher wäre, auf der Couch mit einem guten Buch zu verharren.

Schande über mich, habe ich es trotz meiner großen Begeisterung zu Menerva Hammads Buch noch nicht geschafft eine Rezension zu schreiben. Das wird jetzt schleunigst nachgeholt!

Gelesene Bücher: 10

Gelesene Seiten: 2630

Autorinnen / Autoren : 5 / 5

Print / ebook: 7 / 3

Verlage: 7 (Brandstätter, Braumüller, emons:, Gmeiner, Hanser, Penguin, Selfpublisher)

Meist gelesener Verlag: 2x Gmeiner & Selfpublisher

Bereiste Kontinente: 2 (Asien, Europa)

Bereiste Länder: 6 (Deutschland, Großbritannien, Österreich, Portugal, Schweiz, Südkorea)

Meist besuchtes Land: 2x Deutschland, Großbritannien, Österreich

Genre: 5 (Biographie, Chick-Lit, Klassiker, Krimi, Roman)

Meist gelesenes Genre: 4x Krimi

Durchschnittliche Bewertung: 3,00

1 x ★★★★★

4 x ★★★★☆

1 x ★★★☆☆

3 x ★★☆☆☆

0 x ★☆☆☆☆

Lesestatistik - Lesemonat in Zahlen

Rezensionen – Was ich im Oktober gelesen habe:

Berst-Frediani, Sascha – Verjährung

van Elderen, Heidi – Mord auf Portugiesisch

Erhard, Franziska – Vorlaute Blumen und andere Eskalationen

Hammad, Menerva – Wir treffen uns in der Mitte der Welt

Kasperski, Gabriela – Nachtblau der See

Lehner, Angela – Vater unser

Panizza, Kaspar – Hüttenkatz

Tobisch, Lotte – Langweilig war mir nie

Wilde, Oscar – Ein idealer Gatte

Zinnes, Baldur – Mein Korea-Tagebuch: Zwei verrückte Jahre in Seoul

Lesemonat 2019

2 comments

  1. Toller Leserückblick! Zehn Bücher sind echt viel. Bei mir sinds im Oktober auch neun geworden, darunter allerdings zwei Kinderbücher.

    Liebe Grüsse,
    ZEILENTÄNZERIN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu